Die Stadt Brandenburg ermöglicht schrittweise die lang ersehnte Öffnung der Sporthallen.

Ab sofort ist unser Standort Tischtennis- und Bowling Halle in der August-Bebel-Str. 29 unter Einhaltung geltenden Vorgaben lt. SARS-CoV-2-EindVO vom 27.05.2020, wieder nutzbar.
Unsere Gymnastik-Mitglieder können das Training ab sofort in der Busch-Schule und in der Havelschule ebenfalls aufnehmen.

Vor dem Trainingsbeginn sind die ausliegenden Hinweise zu den Hygiene-Regel zu beachten und als Bestätigung einmalig zu unterschreiben.

WICHTIG: Der regelmäßige Eintrag in die Anwesenheitslisten ist Pflicht. Es dient der Nachverfolgung, die hoffentlich nicht erforderlich sein wird.
➡️ Vom Vorstand: Hinweis zur aktuellen Situation
Stand: 09.06.2020, 10:15 Uhr

Der Verein und seine Geschichte

Die SG Stahl Brandenburg ist ein Sportverein in der Stadt Brandenburg an der Havel. Sie entstand nach Änderung der Rechtsform aus der vormaligen BSG Stahl Brandenburg. Bedeutende Abteilungen früherer Jahrzehnte waren beispielsweise der Fußball und der in der höchsten Spielklasse, der Oberliga spielende Handball. 2015 sind die Abteilungen Behindertensport, Bowling, Billard, Tischtennis, Kraftsport, Flossenschwimmen, Gymnastik und Rugby dem Verein angegliedert.

 

Die 1950 gegründete BSG Stahl Brandenburg war eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder und mehr als fünfzehn Sektionen. Viele der ehemaligen Sektionen wurden im Zuge der Wende in der ehemaligen DDR aufgelöst oder gliederten sich aus. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister eingetragen.

 

[ Weitere Informationen zur Geschichte des Vereins folgen noch ... ]

   
© 1950 - 2020 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK